Datenschutzerklärung

Wir respektieren die Privatsphäre der Nutzerinnen und Nutzer unserer Internetpräsenz und wahren die Vertraulichkeit und Integrität der uns anvertrauten Daten. Die folgenden Ausführungen dokumentieren unsere Maßnahmen gemäß Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO).

Wer für die Datenverarbeitung verantwortlich ist

Florian Mitsche
St. Margarethenstraße 64/2
5424 Bad Vigaun
AUSTRIA

Telefon +43 660 190 00 00
florian.mitsche@metalltechnikum.eu

IMPRESSUM

Welche Maßnahmen wir bei Datenschutzmängeln anbieten

Sollten Sie der Meinung sein, dass trotz der von uns getroffenen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten Mängel aufgetreten sind, bitten wir Sie, uns unter einer der oben genannten Kontaktmöglichkeiten darüber zu informieren. Wir werden unverzüglich den gemeldeten Sachverhalt prüfen und festgestellte Mängel beseitigen. Selbstverständlich gewähren wir berechtigten Personen auf Anfrage entsprechend Einsicht in ihre personenbezogenen Daten und korrigieren fehlerhafte Daten umgehend.

Welche Rechte Sie an Ihren Daten haben

Informationen aus erster Hand zum Thema Datenschutz bietet die Website der österreichischen Datenschutzbehörde. Hier finden Sie Informationen über Ihre Rechte als Betroffene oder Betroffener und können entsprechende Formulare zur Geltendmachung Ihrer Rechte herunterladen. Diese Formulare sind zu Ihrer Unterstützung vorgesehen, sie können uns selbstverständlich auch jederzeit formlos kontaktieren. Ihre Rechte im Überblick:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Übertragung von Daten
  • Recht auf Widerspruch

Wenn Sie ein Konto auf unserer Website besitzen oder Kommentare geschrieben haben, können Sie einen Export Ihrer personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die Sie uns mitgeteilt haben. Dies gilt selbstverständlich auch für Newsletter, die Sie bei uns abonniert haben. Darüber hinaus können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, anfordern. Dies erstreckt sich jedoch nicht auf jene Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wie Sie Ihre persönliche Datenschutzeinstellung ändern

Hier können Sie jederzeit ihre persönliche Datenschutzeinstellung ändern:

Datenschutzeinstellung ändern

Chronologischer Verlauf Ihrer persönlichen Datenschutzeinstellungen (bitte Seite aktualisieren, um aktuelle Änderungen anzuzeigen):

DatumVersionEinwilligungen

Selbstverständlich respektieren wir eine Do Not Track Einstellung Ihres Browsers. In diesem Fall blockiert unser Webserver alle optionalen Cookies und eingebetteten externen Medien, das Auswahlmenü zur Datenschutzeinstellung wird Ihnen nicht angezeigt. Blockierte externe Medien können auf Wunsch durch Drücken eines Buttons einzeln nachgeladen werden.

Wie wir Daten verarbeiten

Unser Webserver befindet sich im Frankfurt Data Center Campus FRA 1 von Cyxtera, die Daten werden demnach innerhalb der Europäischen Union gespeichert und verarbeitet. Dieses Rechenzentrum ist neben SSAE18 / ISAE 3402, SOC 1 & SOC 2 und PCI DSS 3.0/3.1 auch gemäß ISO 27001 zertifiziert, diese internationale Norm spezifiziert die Anforderungen für Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und fortlaufende Verbesserung eines dokumentierten Informationssicherheits-Managementsystems. Unser Webserver wird technisch betreut von einem qualifizierten IT-Dienstleistungsunternehmen mit langjähriger Erfahrung, mit diesem Unternehmen haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung abgeschlossen.

Wir verschlüsseln den gesamten Datenverkehr mit unserem Webserver per TLS/SSL-Protokoll.

Um Verlust, unbefugten Zugriff auf Ihre Daten, deren Verwendung oder Weitergabe zu verhindern und eine ordnungsgemäße Verwendung der Daten zu gewährleisten, setzen wir angemessene und geeignete physische, technische und administrative Verfahren ein.

Welche personenbezogenen Daten wir erheben und warum

Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die mithilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie können keinen Schaden anrichten, da sie keinen ausführbaren Code enthalten.

Webserver können mithilfe von Cookies Nutzerinnen und Nutzer „wiedererkennen“ und die bei den letzten Besuchen getätigten Einstellungen übernehmen. Ihre persönliche Datenschutzeinstellung beispielsweise müssen sie nicht bei jedem Besuch unserer Website erneut eingeben, sondern kann aus dem entsprechenden Cookie in Ihrem Browser ausgelesen werden.

Essenzielle Cookies

Bevor Sie unsere Website nutzen können, müssen Sie eine Auswahl treffen, welche optionalen Cookies Sie akzeptieren. Diese Datenschutzeinstellung wird selbst als Cookie in Ihrem Browser gesetzt und verfällt nach einem Jahr. Wenn Sie Ihre Auswahl ändern möchten, können Sie Ihre persönliche Datenschutzeinstellung jederzeit hier ändern. Wenn Sie unsere Website mit einem Browser mit aktivierter Do Not Track Einstellung besuchen, respektieren wir diese Einstellung selbstverständlich und setzen Ihre Datenschutzeinstellung automatisch auf „Nur essenzielle Cookies akzeptieren“.

Abhängig von der Nutzung unserer Website benötigen wir bestimmte Cookies, um die gewünschten Funktionen ordnungsgemäß zu gewährleisten. Diese im Folgenden beschriebenen Cookies sind technisch notwendig, nur ein Verzicht auf die entsprechende Funktion kann diese Cookies verhindern!

Falls Sie ein Konto haben und sich auf dieser Website anmelden, werden wir einen temporären Cookie setzen, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Wenn Sie sich anmelden, werden wir einige Cookies einrichten, um Ihre Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls Sie bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählen, wird Ihre Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus Ihrem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn Sie einen Kommentar auf unserer Website schreiben, können Sie wahlweise einwilligen, Ihren Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit Sie nicht all diese Daten erneut eingeben müssen, wenn Sie einen weiteren Kommentar schreiben. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Wenn Sie einen Beitrag bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein zusätzlicher Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die entsprechende Beitrags-ID. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Optionale Cookies

First-Party-Cookies werden von unserem eigenen Webserver gesetzt, um eine anonymisierte Analyse der Nutzung unserer Website zu ermöglichen (sogenannte Tracking-Cookies). Eine genaue Beschreibung, warum wir das machen, welche Daten wir dabei erheben und wie wir diese Daten verarbeiten, erhalten Sie im Abschnitt Webanalyse weiter unten. Es werden keinesfalls Daten an Dritte weitergegeben!

Third-Party-Cookies können von Dritten über eingebettete externe Medien gesetzt werden, eine genauere Beschreibung externer Medien erhalten sie weiter unten. Beachten Sie bitte auch, dass ihre IP-Adresse an den Anbieter eingebetteter externer Medien übermittelt wird.

Webanalyse (Statistik)

Um Schwachstellen unserer Website aufzudecken, die Effizienz unserer Website zu verbessern und herauszufinden, welche Inhalte unsere Nutzerinnen und Nutzern interessieren, wenden wir Webanalysen an.

Für Webanalysen setzen wir die Software Matomo ein. Matomo ist eine Open-Source-Software, die wir bewusst gewählt haben, um ein größtmögliches Maß an Vertraulichkeit zu gewährleisten. Die im Zuge der Webanalyse erhobenen Daten werden ausschließlich auf unserem eigenen Webserver verarbeitet, es werden keine Daten an Dritte übermittelt! Ihre IP-Adresse wird zwar erfasst, aber umgehend durch Löschung der letzten 2 Bytes anonymisiert (z. B. 192.168.xxx.xxx). Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Wir möchten gerne wissen, welche Seiten unserer Website gerne besucht werden und woher unsere Besucherinnen und Besucher auf unsere Website gelangen (Referrer URL). Auch interessieren uns die Verweildauer auf unseren Seiten sowie die Häufigkeit des Aufrufs unserer Seiten.

Diese von Matomo aufbereiteten Informationen im anonymisierten Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, Nutzerinnen und Nutzer dieser Website persönlich zu identifizieren und werden auch nicht mit entsprechenden personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser anonymisierten Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann wählen Sie bitte bei „Statistik“ in Ihrer persönlichen Datenschutzeinstellung die Einstellung „Aus“ oder aktivieren die Do Not Track Einstellung Ihres Browsers.

Externe Medien

Beiträge auf dieser Website können eingebettete externe Medien beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge anderer Websites). Aufgrund der Nutzungsbedingungen externer Medien (Urheberrecht) können wir diese Inhalte nicht immer von unserem eigenen Webserver ausliefern. Nur wenn wir überzeugt sind, dass Inhalte anderer Websites für die Nutzerinnen und Nutzer unserer Website nützlich sein können, betten wir Inhalte ein. Wir haben unsere Website jedoch so gestaltet, dass bestimmte externe Medien in Ihrer persönlichen Datenschutzeinstellung vorläufig blockiert werden können und auf Wunsch durch Drücken eines Buttons einzeln nachgeladen werden.

Eingebettete externe Medien verhalten sich exakt so, als ob Sie die andere Website besuchen. Das bedeutet, dass die ursprünglichen Anbieter von eingebetteten externen Medien (kurz „Drittanbieter“) Daten über Sie sammeln, Cookies setzen und zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten anwenden könnten. Falls Sie ein Konto bei einem Drittanbieter haben und gleichzeitig auf der Website dieses Drittanbieters angemeldet sind, könnte auch Ihre Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt aufgezeichnet werden. Ihr Surfverhalten könnte damit direkt Ihrem persönlichen Profil beim Drittanbieter zugeordnet werden. Das können Sie vermeiden, wenn Sie sich vom Konto des jeweiligen Drittanbieters abmelden (ausloggen). Beim Zugriff auf eingebettete externe Medien wird außerdem Ihre IP-Adresse an Drittanbieter übermittelt.

Wenn Sie „Externe Medien“ durch Auswahl der entsprechenden Option in Ihrer persönlichen Datenschutzeinstellung akzeptieren, dann werden eingebettete externe Medien nicht blockiert und Sie haben unbeschränkten Zugriff auf die entsprechenden Inhalte unserer Website.

YouTube

Aufgrund der Verfügbarkeit von zahlreichen facheinschlägigen Videos auf YouTube nutzen wir dieses Videoportal zum Einbetten von Videos, um unsere Beiträge zu ergänzen. Betreiber dieses Videoportals ist YouTube LLC (US), kurz „YouTube“. YouTube ist eine Tochtergesellschaft von Google LLC (US), kurz „Google“.

Wenn Sie in Ihrer persönlichen Datenschutzeinstellung „Externe Medien“ oder „YouTube“ nicht akzeptieren (Aus), werden eingebettete YouTube-Inhalte vorläufig blockiert und nur auf Ihren ausdrücklichen Wunsch durch Drücken eines Buttons einzeln nachgeladen. Solange die eingebetteten Inhalte blockiert sind, werden keine Daten an Dritte übermittelt.

YouTube-Inhalte werden auf unserer Website im sogenannten erweiterten Datenschutzmodus eingebettet, Daten werden demnach erst dann an YouTube übermittelt, wenn Sie ein Video auch tatsächlich starten. Dennoch können bereits beim Aufruf von Seiten mit eingebetteten YouTube-Inhalten Daten an die Google Marketing Plattform übermittelt werden. Dies gilt auch, sobald Sie vorläufig blockierte Inhalte einzeln nachladen.

YouTube setzt als Drittanbieter Cookies in Ihrem Browser, die dauerhaft gespeichert bleiben, bis Sie diese Cookies löschen. Weiters werden Ihre Zugriffsdaten (z. B. IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, besuchte Internetadresse) von YouTube erfasst und verarbeitet. Wenn Sie gleichzeitig bei einem YouTube-Konto angemeldet sind, werden Ihre Zugriffsdaten diesem Konto zugewiesen. Sie können diese Datenzusammenführung verhindern, wenn Sie sich vor dem Aufruf von eingebetteten YouTube-Inhalten von dem YouTube-Konto abmelden (ausloggen).

Bei Nutzerinnen und Nutzern, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist für die Verarbeitung entsprechender Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze das mit Google verbundene Unternehmen Google Ireland Limited (IE) verantwortlich. Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Google Datenschutzerklärung, die auch YouTube umfasst.

Google Fonts

Zur plattformübergreifenden einheitlichen Darstellung von Text im Sinne unserer Corporate Identity nutzen wir auf unserer Website Google Fonts, einen Dienst von Google LLC (US), kurz „Google“. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung dar (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Beim Aufruf unserer Website versucht Ihr Browser, bereits zwischengespeicherte Google Fonts aus Ihrem Browser-Cache zu laden. Da Google Fonts weltweit auf vielen Websites eingesetzt werden, können geeignete Fonts beispielsweise beim Besuch anderer Websites bereits in Ihrem Browser zwischengespeichert worden sein. Wenn keine geeigneten Fonts zwischengespeichert sind, werden entsprechende Fonts von der Google Fonts API (Programmierschnittstelle) geladen und ein Jahr lang in Ihrem Browser zwischengespeichert, um Ladezeiten bei weiteren Aufrufen – auch auf anderen Websites – zu vermeiden.

Zusätzlich werden CSS-Anfragen an die Google Fonts API gesendet, um sicherzustellen, dass die jeweils aktuellsten Versionen der Google Fonts zwischengespeichert sind. Nach Angaben von Google werden diese CSS-Anfragen einen Tag lang zwischengespeichert, Ihr Browser nimmt also für die jeweilige Fontfamilie nur einmal täglich kurz Kontakt mit den entsprechenden Servern von Google auf (z. B. fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com). Es werden keine Cookies gesetzt und laut Google keine Daten an andere Google Dienste übertragen oder mit entsprechenden Daten anderer Google Dienste zusammengeführt, auch dann nicht, wenn Sie gleichzeitig an einem Google Dienst angemeldet sind. Die von Google Fonts bei CSS-Anfragen und Font-Downloads erhobenen Zugriffsdaten (z. B. IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, besuchte Internetadresse) werden laut Google vertraulich behandelt und dienen beispielsweise einer statistischen Auswertung der Popularität der einzelnen Google Fonts.

Bei Nutzerinnen und Nutzern, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist für die Verarbeitung entsprechender Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze das mit Google verbundene Unternehmen Google Ireland Limited (IE) verantwortlich. Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Google Datenschutzerklärung.

Font Awesome

Zur plattformübergreifenden einheitlichen Darstellung von Symbolen im Sinne unserer Corporate Identity nutzen wir auf unserer Website Font Awesome, einen Dienst von Fonticons Inc. (US), kurz Fonticons. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung dar (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Zu diesem Zweck nimmt Ihr Browser Verbindung zu den Servern von Fonticons auf. Hierdurch erlangt Fonticons Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Font Awesome verwendet Content Delivery Networks (CDN), um Dateien für Symbole bereitzustellen. Content Delivery Networks sind weltweite Netzwerke von Servern, die sicherstellen, dass Nutzerinnen und Nutzer Dateien schnell von Servern in geografischer Nähe herunterladen können. Wenn Sie eine Website besuchen, die zum Laden von Symbolen ein Netzwerk von Font Awesome zur Bereitstellung von Inhalten verwendet, sammelt Font Awesome Daten darüber, welche Symboldateien Sie wann herunterladen. Nach Angaben von Fonticons speichert Font Awesome normalerweise nur wenige Wochen lang Daten darüber, wie Sie die entsprechenden Content Delivery Networks in identifizierbarer Form verwenden. Font Awesome speichert darüber hinaus aggregierte Statistiken über die Nutzung ihrer Content Delivery Networks auf unbestimmte Zeit. Aggregierte Statistiken (Makrodaten) fassen eine Vielzahl an Einzelbeobachtungen (Mikrodaten) in einem einzigen Wert zusammen. Diese Statistiken enthalten jedoch laut Fonticons keine Daten, über die Sie persönlich identifizierbar sind.

Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Fonticons Datenschutzerklärung.

Kommentare

Wenn Sie Kommentare auf unserer Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem Ihre IP-Adresse und den User-Agent-String (damit wird Ihr Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Wenn Sie einen Kommentar schreiben, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle Sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Eigene Medien

Wenn Sie Medien auf dieser Website veröffentlichen (z. B. hochladen oder verlinken von Bildern, Videos oder PDF-Dokumenten), achten Sie bitte darauf, dass diese Medien Metadaten mit personenbezogenen Daten enthalten können. Entfernen Sie bitte unerwünschte Metadaten vor der Veröffentlichung.

Konten von Nutzerinnen und Nutzern

Für Nutzerinnen und Nutzer die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Konten angeben. Nutzerinnen und Nutzer können jederzeit ihre eigenen persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann jedoch nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Diese Daten werden so lange gespeichert, bis sie von den Nutzerinnen und Nutzern selbst oder von Administratoren der Website gelöscht werden.

Newsletter

Wenn sie einen unserer Newsletter beziehen möchten, benötigen wir ihre E-Mail-Adresse und ihr Einverständnis, auf dieser Adresse Newsletter zu empfangen. Zur Überprüfung, ob sie tatsächlich über die angegebene E-Mail-Adresse verfügen, schicken wir per E-Mail eine Anmeldebestätigung mit einem Bestätigungslink zur Aktivierung des Newsletters (so genanntes Double-Opt-In-Verfahren). Unsere Newsletter werden auf unserem eigenen Server verwaltet und von unserem eigenen E-Mail-Server aus verschickt. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der im Newsletter-Anmeldeformular angegebenen Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, beispielsweise über den „Austragen“-Link des entsprechenden Newsletters. Die von ihnen im Zusammenhang mit dem Newsletter-Bezug bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zur Stornierung eines Newsletters gespeichert und anschließend gelöscht.

Server-Logfiles

Um einen sicheren Betrieb unseres Webservers und die Datenintegrität zu gewährleisten, protokollieren wir serverseitig einige Daten, die bei der Nutzung unserer Website generiert werden. Dabei handelt es sich um Typ und Version Ihres Internetbrowsers, Ihr Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unsere Website gekommen sind (Referrer URL), die einzelnen Seiten unserer Website, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des entsprechenden Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unserer Website erfolgt.

Die Server-Logfiles werden nicht regelmäßig verarbeitet und auch nicht mit Daten aus anderen Quellen zusammengeführt, sondern dienen einer nachträglichen Kontrolle nur für den Fall, dass konkrete Anhaltspunkte auf ein technisches Problem oder eine bestimmungswidrige bzw. rechtswidrige Nutzung unseres Webservers oder unserer Website hinweisen. Die Server-Logfiles rotieren wöchentlich, die entsprechenden Daten werden demnach maximal sieben Tage lang protokolliert.

Unter welchen Bedingungen wir ihre Daten teilen

Nur wenn zumindest eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist, werden personenbezogene Daten an Dritte übermittelt:

  • die betroffene Person hat ausdrücklich eingewilligt
  • dies ist für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person erforderlich
  • die Weitergabe ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und es besteht kein Grund zur Annahme, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat
  • für die Datenübermittlung besteht eine gesetzliche Verpflichtung

In anderen Fällen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben.